Sättel

Qualität, Material und Verarbeitung

Bestes Leder, erstklassige Verarbeitung und lange Haltbarkeit

Als Premium-Hersteller fühlen wir uns nicht nur unseren Kunden gegenüber verpflichtet nach den fortschrittlichsten ökologischen Grundsätzen und Verfahren zu arbeiten, sondern müssen auch die dafür vorgegebenen Gesetzesrichtlinien der EU einhalten. Sowohl fertigungsbedingte Eigenschaften wie die Lederdicke, -farbe und -oberfläche als auch mechanische Eigenschaften des Leders, zum Beispiel die Zugfestigkeit, die Stichausreißkraft oder das Dauer-Faltverhalten, müssen bestimmte DIN-Normen erfüllen. Um diese Qualitätsansprüche gewährleisten zu können, wird für die Herstellung der kieffer-Qualitätsprodukte seit vielen Jahren nur hochwertiges, europäisches Leder verwendet.

Vorteile eines Leder-Sattels

  • Leder ist ein natürliches Material, sehr abriebarm und strapazierfähig
  • Ledersättel sind atmungsaktiv und hautverträglich – positiv für Reiter und Pferd
  • Qualitätsleder fühlt sich geschmeidig, weich und elastisch an
  • Bei regelmäßiger Pflege ist ein Ledersattel extrem langlebig
Sattelbäume und Verstellbarkeit

Funktionalität, Vorzüge und Beschaffenheit

kieffer-Sattelbäume sind aus leichtem, hochwertigem, glasfaserverstärktem Kunststoff gefertigt und mit einer weichen, dauerelastischen Sitzauflage ausgestattet. Die versenkt liegenden Sicherheits-Sturzfedern gewährleisten auch nach jahrelangem Gebrauch des Sattels ein sicheres Öffnen im Notfall.

Grundsätzlich sind alle aktuellen kieffer-Sattelbäume verstellbar. Je nach Ausführung können die Sattelbäume in ihrer Kammerweite entweder thermisch über das sogenannte Infrarot-Verfahren oder ohne Erhitzen über das Kopfeisen mit Hilfe eines kieffer-Verstellgerätes vom Fachhändler, Sattler oder bei uns in der hauseigenen Service-Abteilung eingestellt werden.

Qualitätsmerkmale

  • Stufenlose Verstellbarkeit & Optimale Anpassung an alle Pferderücken
  • Komfortabler Medico-Sitz & innovatives Kopfeisen
  • Hohe Elastizität & Flexibilität
  • Bruchsicherheit mit 5 Jahren Garantie
Der Standard-Sattelbaum von kieffer
Der Standard-Sattelbaum von kieffer

PPH-Synthetik Sattelbaum – Standard

Seit über 40 Jahren hat sich der Standard-Sattelbaum bei Reiterinnen und Reitern bewährt und ist besonders durch seinen weit zurückgeschnittenen Kopf gekennzeichnet. Dieses Merkmal bietet dem Pferd eine sehr gute Widerristfreiheit. Der Reiter hat dank der Formgebung dieses Sattelbaumes zu jeder Zeit ein sicheres und angenehmes Sitzgefühl.

Verstellbarkeit

Der Standardsattelbaum ohne Kopfeisen wird im Infrarot-Verfahren mit dem kieffer-Verstellgerät auf die vorher bestimmte Kammerweite eingestellt. Der vordere Teil des Sattels wird dabei erhitzt, ins Verstellgerät eingespannt, eingestellt und muss anschließend im eingespannten Zustand mindestens 12 Stunden auskühlen.


Der Sattelbaum Exclusive mit Medico-Sitz
Der Sattelbaum Exclusive mit Medico-Sitz

Sattelbaum „Exclusive“ mit integriertem Kopfeisen

Diese Weiterentwicklung im Bereich des Sattelbaumes erhöht sowohl die Sicherheit als auch den Reitkomfort insbesondere im Bereich des Sitzes.

Kopfeisen und Sturzfeder bilden ein aus hochwertigstem Stahl gelasertes Element, das im oberen Bereich des Sattelbaumes eingelassen bzw. versenkt wird. Dieses von kieffer exklusiv patentierte System führt die Sturzfeder näher an den Sattelbaum, so dass der Sattelkopf etwas schmäler wird und der Sitz vorn bequemer. Ein weiterer Sicherheitsaspekt dieser Bauweise ist, dass ein Ausbrechen der Sturzfeder aus dem Sattelbaum faktisch unmöglich ist. Durch die Führung des Kopfeisens über und nicht unterhalb des Baumes, werden untenliegende Kanten vermieden. Bei eng eingestellten Sattelbäumen für schmal gebaute Pferde nimmt das Kopfeisen nicht eine „V-Form“ an, sondern bleibt rund, damit der Widerrist des Pferdes nicht eingeklemmt wird.

Von ganz besonderer Bedeutung ist beim kieffer-Kopfeisen, dass durch die nahtlose Verbindung von Sturzfeder und Kopfeisen der Druck beim Aufsitzen auf den gesamten Sattelbaum verteilt wird und er sich dadurch nicht im Laufe der Zeit verzieht bzw. einen „Twist“ bekommt. Dies ist ein Umstand, der viele Sättel trifft und zu einer fatalen Schiefstellung bei Pferd und Reiter sorgen kann.

Der Medico-Sitz, ein V-Ausschnitt im Sattelbaum, schwingt beim Reiten mit und entlastet dabei Wirbelsäule und Sitzmuskulatur des Reiters. Speziell der sensible Bereich um die Sitzbeinhöcker und das Schambein wird durch diese erhöhte Flexibilisierung des Sattelbaumes geschont. Um ein noch angenehmeres Sitzgefühl für Reiter und Reiterin zu erreichen. Die Flexibilität wirkt sich auch beim Reiten positiv auf die Druckverteilung aus.

Verstellbarkeit

In der Sattelbaum-Variante „Exclusive“ wird die Anpassung des Sattelbaumes an den Pferderücken zum Beispiel bei Neukauf oder bei muskulären, trainings- oder ernährungsbedingten Veränderungen der Pferdefigur durch das integrierte Kopfeisen erheblich vereinfacht. Um den Sattelbaum zu verstellen, wird der Sattel in das kieffer-Verstellgerät eingespannt und direkt kalt entweder enger oder weiter gestellt.


Sattelbaum Exclusive mit kieffer easy fit
Sattelbaum Exclusive mit kieffer easy fit

Sattelbaum „Exclusive“ mit dem innovativen kieffer easy fit-System

Präzise Selbstregulierung der Passform bei leichten saisonalen Veränderungen

Das „kieffer easy fit-System“ ist eine Entwicklung, die wie eine Art Scharnier an den Ortspitzen beweglich ist und sich bis zu einem gewissen Grad der Winkelung des Pferderückens automatisch anpasst. Durch diese feine Justierung im Bereich der Ortspitzen können leichte trainings- und saisonbedingte Schwankungen der Bemuskelung im Schulterbereich ausgeglichen werden. Auch der Muskelaufbau im Bereich des Trapezmuskels kann durch die anatomischere Druckverteilung des „kieffer easy fit-Systems“ angeregt werden.

Selbige positive Auswirkung konnten wir beim Fellwechsel feststellen.

Das kieffer esasy fit-System ist eine Zusatzoption, die für jeden Sattel mit Sattelbaum Exclusive bestellt werden kann.

Eine grundsätzliche Anpassung des neuen Sattels an das Pferd mittels Kopfeisen sowie eine Polsterung durch den Fachmann ersetzt das „kieffer easy fit-System“ nicht.

Verstellbarkeit

Das easy fit-System ist ausschließlich in Verbindung mit unserem Sattelbaum Exclusive erhältlich, der problemlos über das kieffer-Verstellgerät kalt verstellt werden kann.


Sattelbaum 1000
Sattelbaum 1000

Sattelbaum „1000“ – für normale bis breitere Pferderücken

Dieser Sattelbaum besteht aus Polypropylen mit einer Glasfaserverstärkung. Die Sitzauflage ist mit einer Polyurethan-Membrane ausgestattet und sorgt somit für ein angenehmes und weiches Sitzgefühl. Die Sturzfedern sind aus einer Edelstahl-Speziallegierung mit 1.700 kg Tragkraft gefertigt. Das geschmiedete Kopfeisen ermöglicht eine unkomplizierte als auch stufenlose Verstellung.

Dieser Sattelbaum ist insbesondere für normale bis breitere Pferderücken geeignet und ermöglicht den Einsatz eines geschraubten Kissens.

Verstellbarkeit

Durch das hochwertige, geschmiedete Kopfeisen ist der Sattel stufenlos und beliebig oft verstellbar. Für die Anpassung wird der Sattel in das Kieffer-Verstellgerät eingespannt und direkt kalt entweder enger oder weiter gestellt.

Sattelkissenvarianten
Standard Sattelkissen
Standard Sattelkissen

Standard Sattelkissen

Dieses Kissen ist für Pferde mit einem gängigen und runden Rücken geeignet. Die Muskulatur des Pferdes ist ausreichend aufgebaut, das Kissen kann auf seiner ganzen Fläche auf dem Pferderücken aufliegen ohne Brücken zu bilden oder punktuell zu belasten.


Drop Panel - DP Kissen
Drop Panel - DP Kissen

Drop Panel - DP Kissen

Das DP Kissen mit dem innovativen Drop Panel-Schnitt bietet eine deutlich größere Auflagefläche und mehr Polstervolumen hinter der Schulter als das Standardkissen. Dadurch können Pferde mit Defiziten im Trapezmuskelbereich oder eingefallenen Schultern positiv unterstützt werden. Die Auflage auf dem Pferderücken wird optimiert, so dass keine kritischen Hohlstellen entstehen können. Der Twist – die Möglichkeit des Sattels in der Bewegung mit dem Pferd mitzuschwingen – wird durch das Drop Panel Kissen nicht negativ beeinflusst.

Bei diesem Kissentyp ist das Volumen für die Polsterung im hinteren Bereich des Sattels im Vergleich zu den Standardmodellen um ca. 2 cm höher und bietet somit mehr Potential für die Anpassungshöhe. Der Sattler erhält mehr Möglichkeiten zur Angleichung des Kissens und für eine besonders weiche, vollständig aufliegende Kissenpolsterung.

Das Drop Panel Kissen ist bei kieffer mittlerweile eines der beliebtesten Kissen, da es vielfältige Anpassungsmöglichkeiten bietet und durch seine Weichheit den Muskelaufbau hervorragend unterstützt.

Diese Kissen-Variante wird in Kombination mit dem höheren Keilkissen hinten für alle Sättel optional angeboten.


Compact Sattelkissen
Compact Sattelkissen

Compact Sattelkissen

Die Compact-Variante ist ein im vorderen und hinteren Bereich kürzeres Sattelkissen im Vergleich zur Standardvariante. Es ist im vorderen Bereich des Sattelkissens mit einem kürzeren französischen Kissen ausgestattet.

Wegen der besonderen Kissenkonstruktion steht dem Reiter – trotz der kurzen Kissenform – eine großzügige, nicht verkürzte Sitzfläche zur Verfügung.

Immer mehr Pferde haben durch gezielte Zucht einen vergleichsweise kurzen Rücken oder einen stark aufsteigenden Lendenwirbelbereich. Das Sattelkissen Compact ist insbesondere für diese Pferde konzipiert.

Das Compact Kissen wird standardmäßig beim Young Profi G-Pony und beim Wellington angeboten.

Bei den Dressursätteln Bayern und Lusitano EVO ist die Compact-Variante optional erhältlich.


Kurzes Sattelkissen
Kurzes Sattelkissen

Kurzes Sattelkissen

Unser kürzestes Sattelkissen im Sortiment für Pferde mit besonderen Anforderungen.

Bei Pferden, die einen kürzeren Rücken haben, liegt ein Standardsattel oft in der Nierengegend auf. Wir haben das kurze Sattelkissen bereits vor Jahren konzipiert, um auf Pferde mit einem kurzen Rücken einzugehen.

Bei unserem Dressursattel Inzell und beim Sattel Salzburg, der sowohl als Vielseitigkeits- als auch als Dressursattel erhältlich ist, wird das kurze Kissen im Standard verbaut.

Bei unseren Dressursätteln Bayern und Lusitano EVO ist das kurze Kissen optional erhältlich.

Dressur, Springen, Vielseitigkeit oder Trekking/Distanz?

Wählen Sie Ihre Disziplin

Dressur

Für das Dressurviereck

jetzt ansehen

Springen

Für den Spring-Parcours

jetzt ansehen

Vielseitigkeit

Für den Vielseitigkeits-Parcours

jetzt ansehen

Trekking & Distanz

Für Wanderungen und Geländeritte

jetzt ansehen

Working Equitation

Für die Working Equitation geeignete Modelle

jetzt ansehen

Die meisten unserer Kieffer-Sättel werden in sorgfältiger, traditioneller Handarbeit in unserem Firmensitz in München hergestellt. Von der Auswahl des Leders bis zum letzten Stich an der Nähmaschine steht jeder Arbeitsschritt für bayrische Handwerkskunst mit Liebe zum Detail.

Robert Götzenberger, Geschäftsführer der Firma Kieffer

kieffer steht seit mehr als 165 Jahren für Qualität und überzeugt regelmäßig mit innovativen neuen Produkten. Schon seit mehr als 13 Jahren lasse ich meine Erfahrung als Profi-Dressurreiterin aus dem Dressurviereck in die Produktentwicklung bei kieffer einfließen. Ich bin sehr stolz, dass aus dieser Zusammenarbeit immer wieder qualitativ hochwertige Sattelmodelle für Dressurbegeisterte entstehen.

Ulla Salzgeber, Dressurreiterin, Olympiasiegerin, Welt- und Europameisterin, Deutschland

Was die Produkte von kieffer betrifft, bin ich voll des Lobes! Nach 10 Jahren auf sogenannten Maßsätteln muss ich feststellen, dass diese Investition eigentlich gar nicht nötig war. Mein letzter Sattel hat mich 3.600 Euro gekostet. Aber nachdem ich nun einige Wochen auf dem neuen Modell von kieffer reite, würde ich nicht mehr tauschen wollen. Obwohl mein Pferd keine einfache Sattellage hat und ich durch meine Lähmungen in den Beinen besondere Anforderungen habe, ist es durch die Flexibilität des neuen Sattelbaums und natürlich durch die Hilfe von kieffer, kein Problem gewesen, einen neuen Sattel zu finden. Dieser Sattel ist nicht nur super für mein Pferd und für mich, sondern auch noch richtig schön!

Hannelore Brenner, Dressurreiterin mit Handicap, Olympiasiegerin, Welt- und Europameisterin, Deutschland

Keine Stunde im Leben, die man im Sattel verbringt, ist verloren.

Sir Winston Churchill, britischer Politiker und Schriftsteller (1874 - 1965)