Häufig verwendete Materialien bei kieffer

Rohstoff Leder

Leder

Leder ist ein natürliches Produkt und überzeugt bei unterschiedlichster Verwendung und fachgerechter Pflege durch seine Langlebigkeit. Es ist angenehm im Griff, weich und anschmiegsam, zugleich strapazierfähig und atmungsaktiv.

kieffer verwendet für alle Lederprodukte bestes europäisches Rindsleder, welches überwiegend aus Italien und Deutschland stammt. Das Leder wird vegetabil gegerbt. Das bedeutet, dass nur natürliche und ökologisch leicht abbaubare Gerbstoffe verwendet werden dürfen, um das Leder haltbar, geschmeidig und zugfest zu machen. Es sind aufwändige und zeitintensive Verarbeitungsverfahren in den Gerbereien erforderlich, damit das Leder den hohen Qualitätsanforderungen gerecht wird.


SECU®

SECU®-Material hat sich als Alternative zu Leder hervorragend am Markt etabliert. Es überzeugt in erster Linie durch seine antiallergenen Eigenschaften, extreme Widerstandsfähigkeit und lange Haltbarkeit. Zudem ist dieses besondere synthetische Material wasserabweisend und atmungsaktiv – ideal für den täglichen Einsatz am Pferd. Zur Pflege der kieffer SECU®-Produkte sind keine speziellen Pflegemittel notwendig. Die Reinigung mit einem feuchten Tuch ist ausreichend.


links: Rollschnalle, rechts: Patentierte Rollschnalle mit Elastomerband
links: Rollschnalle, rechts: Patentierte Rollschnalle mit Elastomerband (Gebrauchsmuster 202010004353.0, Patent 1142499)

Edelstahl

Für Beschläge und Schnallen verwendet kieffer grundsätzlich 100 % rostfreie Beschläge aus Edelstahl. Diese werden je nach Modell farblich passend chrom- oder messingfarben angeboten.

Es kommen keine günstigen Eisenbeschläge zum Einsatz.