Dressursattel Ascona

Art.-Nr. 93 | ab 3132,00 €

Der Dressursattel Ascona gibt dem Reiter im Dressurviereck viel Freiraum – eine optimale Sitzhaltung wird durch die flachen Kniepauschen gefördert. Das schön gearbeitete Sattelblatt macht diesen Sattel auch zu einem optischen Blickfang.

  • Kniepauschen am Kissen unter dem Sattelblatt
  • Optional mit aufwändig gearbeiteten, doublierten Sattelblättern
  • Kissen im vorderen Bereich mit aufpolsterbarem Keil
  • Ziernaht im Sattelblatt und über der Pausche
  • Efterschild mit Gravurplatte
  • Bewegliche V-Begurtung
  • Keilkissen

Farben:

  • schwarz/Vorstoß schwarz
  • schwarz/Vorstoß braun
  • braun/Vorstoß braun

Sitz:

  • Tief

Sattelbaum:

  • Exclusive - mit Kopfeisen

Sattelkissen:

  • Standard
  • Drop Panel

Größen:

  • 1
  • 2
Variante UVP
Glattes Rindsleder, Form-S (tiefer Sitz), Sattelbaum Exclusive 3132,00 €
Doubliertes Rindsleder, Form-S (tiefer Sitz), Sattelbaum Exclusive 3372,00 €
Finden Sie einen Kieffer-Händler in Ihrer Nähe - hier klicken!

* Alle auf unserer Website angegebenen Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen für Deutschland und verstehen sich inklusive der gesetzlichen deutschen Mehrwertsteuer in Höhe von 19%.

Zurück

mit dem Tierschutz-Kennzeichen ausgezeichnet

TIERSCHUTZ-KONFORM

Unsere Maßkonfektionssättel gefertigt nach EQUIscan- oder Saddle-Check/BVFR-Messdaten wurden von der „Fachstelle für Tiergerechte Tierhaltung und Tierschutz” in Österreich gemäß § 18 TschG auf Tierschutzkonformität überprüft und mit dem Tierschutz-Kennzeichen ausgezeichnet.

Durch das Zusammenspiel unserer Sattelbaum- und Kissenkonzepte mit exakten, professionellen Messdaten sind wir in der Lage, Sättel in unserer Manufaktur nahezu perfekt abgestimmt auf die jeweilige Rückenform des Pferdes anzufertigen und/oder anzupassen. Unser Ziel ist es, durch unser Sattelkonzept zum Wohle des Pferdes und für die Freude am Reiten eine möglichst optimale Passform zu erzielen.

Deshalb sind wir sehr stolz darauf, dass unser Bestreben, pferdefreundliche Ausrüstung zu konzipieren und produzieren nun von amtlicher Seite anerkannt und als tierschutzkonform bestätigt wurde.

Anmerkung: damit der Sattel auf Dauer das Prädikat „tierschutz-konform“ behält, ist natürlich vorausgesetzt, dass regelmäßig Passformkontrollen, Dokumentation und Anpassungen auf derselben professionellen Basis durchgeführt werden.