Stufenlose Anpassung für Kieffer-Sättel mit oder ohne Kopfeisen

Kieffer’s Sattelverstellgerät für die individuelle Anpassung der Kammerweite

Unser speziell für die unkomplizierte Kammerweitenanpassung entwickeltes Verstellgerät ist ein unverzichtbares, einfach zu bedienendes Tool für alle Sattler und Fachhändler, die Kieffer-Sättel vertreiben und den dazugehörigen Anpassungs- und Betreuungsservice leisten möchten.

Kieffer’s Sattelverstellgerät für die stufenlose thermische und mechanische Verstellung von Kieffer-Sättel
Kieffer’s Sattelverstellgerät für die stufenlose thermische und mechanische Verstellung von Kieffer-Sättel

Grundsätzlich sind alle aktuellen Sattelbäume von Kieffer verstellbar. Je nach Ausführung können die Sattelbäume in ihrer Kammerweite entweder thermisch über das sogenannte Infrarot-Verfahren oder ohne Erhitzen über das Kopfeisen mit Hilfe des Kieffer-Verstellgerätes vom Fachhändler, Sattler oder bei uns in der hauseigenen Service-Abteilung eingestellt werden.

Thermische Verstellung der Kammerweite mittels Infrarot-Technologie

Der Standard-Sattelbaum (ohne Kopfeisen) kann im Infrarot-Verfahren mittels unseres speziell entwickelten Sattelverstellgerätes von außen beliebig oft in der Kammerweite verstellt werden. Der vordere Teil des Sattels wird dabei erhitzt, ins Verstellgerät eingespannt, eingestellt und muss anschließend im eingespannten Zustand mindestens 12 Stunden auskühlen.

Mechanische Verstellung bzw. Kaltverstellung der Kammerweite

In der Sattelbaum-Variante „Exclusive“ sowie „1000 Exclusive“ wird die Anpassung des Sattelbaumes an den Pferderücken zum Beispiel bei Neukauf oder bei muskulären, trainings- oder ernährungsbedingten Veränderungen der Pferdefigur durch das integrierte Kopfeisen erheblich vereinfacht.

Um den Sattelbaum zu verstellen, wird der Sattel in das Kieffer-Verstellgerät eingespannt und direkt kalt entweder enger oder weiter gestellt. Die Sattelbäume „Exclusive“ und „1000 Exclusive“ sind über das integrierte Kopfeisen schnell und unkompliziert stufenlos bis zu einer Ortweite von maximal 38 cm verstellbar.

Der Sattelbaum wird hierfür in das Verstellgerät eingespannt und auf das erforderliche Maß angepasst.